Guten Tag!

Ich bin Eva Maria Berger, genannt Evi. Ich bin Jahrgang 1938 und habe zwei Söhne und drei Enkel. Ich bin dreimal Tante und zweimal Großtante. Außerdem ist da noch mein Bruder und eine Großcousine. Ganz schön wenig Verwandtschaft für mein Alter, finde ich. Dabei ist mir doch Familie so wichtig.

 

Wie viele in meinem Alter schwelge ich in Erinnerungen und schaue gern alte Fotos an. Aber das reicht mir nicht, ich schreibe! Ich möchte die Menschen, die mein Leben begleitet haben, in meinen Büchern ehren und ihre Geschichten festhalten.

 

Seit 1984 schreibe ich also meine Familiengeschichte auf – zunächst mit Bleistift und Kugelschreiber, dann mit meiner lieb gewordenen Schreibmaschine, dann mit verschiedenen Computern, die aber immer mal wieder kaputt gehen – wahrscheinlich kann ich nicht richtig damit umgehen. Nun habe ich auch noch eine eigene "Homepage" und einen "Facebook Account", wo ich doch noch gar nicht richtig weiß, wie das mit dem Internet funktioniert. Aber auch das werde ich bald gelernt haben. Ich schreibe also und schreibe, bin schon bei mehr als 2.000 Seiten angekommen und doch erst im Jahr 1961. Wo soll das noch enden? Ich habe daraus nun erst mal vier Bücher gemacht. Ich nenne sie WERDEN, WACHSEN, WANDELN und WANDERN. Diese Titel beschreiben meine Lebensphasen treffend:


In Band I, WERDEN, geht es um meine Vorfahren und meine Eltern, die durch alle Kriegswirren hindurch dafür gesorgt haben, dass ich überhaupt auf die Welt gekommen bin.

ISBN: 978-3-7357-4187-5 (Buch)

ISBN: 978-3-7357-1455-8 (E-Book)

 

Band II, WACHSEN, beschreibt meine Kindheit im dörflichen Neubauernleben, deren Geschichten und Erfahrungen mich für mein Leben geprägt haben.

ISBN: 978-3-7386-0826-7 (Buch)

ISBN für E-Book 978-3-7386-8765-1


In Band III, WANDELN, erzähle ich von meiner Jugend in der DDR der 50er Jahre. Pioniere, FDJ, Romantik und erste Liebe – all das hat mich verändert und realistischer gemacht.

ISBN: 978-3-7347-6415-8 (Buch)

ISBN: 978-3-7386-7960-1 (E-Book)


In Band IV, WANDERN, bin ich ins Zweifeln über meine bis dahin geliebte DDR geraten. Jeden Tag flüchteten Tausende in den Westen. Der "Spitzbart", wie mein Vater ihn nannte, hatte versprochen "Niemand will eine Mauer bauen…", und schon war sie da. Da war dann das (Aus)Wandern angesagt. Aber auch der verheißungsvolle "goldene Westen" war alles andere als golden.

ISBN: 978-3-7386-2186-0 (Buch)

ISBN: 978-3-7392-5573-6 (E-Book)

 

Die Bücher sind in allen Buchhandlungen und im Versandhandel als Buch und als E-Book erhältlich.

 

Lieber Leser, wenn Du mir bis hierhin gefolgt bist, hast Du ja vielleicht Lust bekommen, mal in meine Bücher reinzuschauen. Leseproben findest Du hier.

 

Evi
Druckversion Druckversion | Sitemap
© professore.de